11.04.2021, 12:09 Uhr Positivrate nicht mehr Richtwert

1 min Lesezeit 11.04.2021, 12:09 Uhr

Der Test-Anteil der Covid-19-Kranken, die sogenannte Positivrate, soll nicht mehr Teil der Richtwerte sein, aufgrund deren der Bundesrat über Lockerungen oder Verschärfungen entscheidet. Das Bundesamt bestätigt einen entsprechenden Bericht des «Sonntagsblicks». Der Grund für die Praxis-Änderung: Mit den neuen Selbst- und Massentests werden nur noch die positiven Fälle gemeldet, die Gesamtübersicht wird verzerrt. Aufgrund der erweiterten Teststrategie werden zudem vermehrt Personen ohne Symptome getestet. Dadurch kann der Anteil positiver Tests höher ausfallen als früher, ohne dass effektiv mehr Leute krank sind als vorher. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.