27.04.2021, 14:27 Uhr Petition gegen Lärmposer eingereicht

1 min Lesezeit 27.04.2021, 14:27 Uhr

Die Lärmliga Schweiz hat in Bern eine von rund 17’000 Menschen unterzeichnete Petition gegen sogenannte Lärmposer eingereicht. Anlass ist der Internationale Tag gegen den Lärm am 28. April. Bundesrat und Parlament sollen etwas gegen Auto- und Motorradfahrer unternehmen, die unnötigen Lärm erzeugen, um aufzufallen, fordert die Lärmliga. In einer Mitteilung weist die Lärmliga daraufhin, dass in der Schweiz mehr als eine Million Menschen an Strassen mit zu viel Lärm leben müssten. Sie trügen das Gesundheitsrisiko, während einige Krachmacher ihren Spass haben wollten. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.