08.08.2019, 06:25 Uhr NZL: Drogen an Strand gespült

1 min Lesezeit 08.08.2019, 06:25 Uhr

In Neuseeland sind mehr als ein Dutzend Päckchen mit Kokain im Wert von umgerechnet knapp 2 Millionen Franken an den Strand gespült worden. Wie die Polizei mitteilte, seien die Drogen an einem beliebten Strand in der Nähe von Auckland angespült worden. Das Rauschgift war in 19 Päckchen versteckt, die in etwa die Grösse einer VHS-Kassette hatten. Es wird vermutet, dass Schmuggler die Päckchen absichtlich ins Wasser geworfen haben, um das Rauschgift an Land zu bringen. Wegen der Strömung nahmen die Drogen aber wohl einen anderen Weg. Neuseeland ist nach einer kürzlich veröffentlichten Studie weltweit das Land mit den höchsten Kokain-Preisen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.