ZH: Verletzter bei Auseinandersetzung

Bei einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen am Zürcher Utoquai ist laut Stadtpolizei ein 19-Jähriger in der Nacht auf Sonntag durch eine Stichwaffe schwer verletzt worden. Gegen 23.30 Uhr wurde eine Polizeipatrouille in der Nähe des Seebads Utoquai durch einen Passanten informiert, dass soeben jemand bei einer Auseinandersetzung verletzt worden sei. Die Polizisten begaben sich zum Verletzten und leisteten Erste Hilfe. Der verletzte junge Mann musste ins Spital gebracht und dort notoperiert werden. Dank sofortigen Fahndungsmassnahmen und ersten Hinweisen aus der Bevölkerung konnte der mutmassliche Täter kurze Zeit später in Oerlikon gefasst werden.

Quelle:swisstxt
ZH: Verletzter bei Auseinandersetzung
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon