Zehntausende Touristen im Heiligen Land

Mit der traditionellen Prozession von Jerusalem nach Bethlehem haben im Heiligen Land die Zeremonien zum Weihnachtsfest begonnen.

Über die Weihnachtsfeiertage wird anders als in den vergangenen zwei Jahren, als noch strenge Corona-Beschränkungen galten, wieder mit Zehntausenden von Besucherinnen und Besuchern gerechnet. Das israelische Tourismusministerium hat sich auf rund 120’000 Gäste aus aller Welt eingestellt.

In Bethlehem, wo nach christlicher Überlieferung Jesus geboren wurde, zelebriert das Oberhaupt der katholischen Kirche im Heiligen Land, Pierbattista Pizzaballa, dann die Mitternachtsmesse.

Quelle:swisstxt
Zehntausende Touristen im Heiligen Land
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon