News

Zahl der Asylgesuche in CH steigt an

Die Anzahl der Asylgesuche steigt in der Schweiz wieder an. Auf diese Tendenz reagieren nun der Bund und die Kantone. Die Behörden nehmen stillgelegte Unterkünfte wieder in Betrieb oder eröffnen gar neue. Diese werden in Mehrzweckhallen und Zivilschutzanlagen errichtet, wie das Staatssekretariat für Migration auf Anfrage vom SRF schreibt. Der Bund rechnet bis zum Ende des Jahres mit 19’000 Asylgesuchen, dazu sollen weiter bis 85’000 Menschen aus der Ukraine kommen. Bereits am Donnerstag äusserte sich der Zolldirektor Christian Bock zur grossen Zahl an Migranten. Die Situation erinnere an die Flüchtlingskrise von 2015.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.