Weniger Gasaustritt aus zwei Lecks

Aus zwei der vier Lecks, die in den Nord-Stream-Pipelines in der Ostsee klaffen, ströme mittlerweile weniger Gas, teilt die schwedische Küstenwache mit. Der Gas-Austritt könnte am Sonntag aufhören, heisst es. Diese Prognose basiere auf Gesprächen mit den Be-treibern der Pipelines. Zwei Lecks befinden sich in der schwedischen, zwei in der dänischen Wirtschaftszone. Die beiden Länder gehen davon aus, dass mindestens zwei Explosionen mit einer Sprengladung von mehreren hundert Kilogramm zu den Schäden geführt haben. Fachleute sprechen von gezielter Sabotage.

Quelle:swisstxt
Weniger Gasaustritt aus zwei Lecks
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon