Wahlerfolg der CHP ist offiziell

Die Oppositionspartei CHP ist offiziell als stärkste Kraft aus den Wahlen hervorgegangen. Die türkische Wahlbehörde bestätigte den Ausgang des Urnenganges.

Die Mitte-Links-Partei hat vorläufigen Ergebnissen zufolge landesweit 35 der 85 Gemeinde- oder Stadtpräsidiumsämter gewonnen, die zu vergeben waren. Das teilte der Leiter der Wahlbehörde mit. Die islamisch-konservative AKP von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan gewann 24 Ämter. Damit ist sie erstmals seit ihrer Gründung 2002 zweitstärkste politische Kraft in der Türkei.

Sitze gewonnen haben etwa auch die pro-kurdische DEM-Partei und die ultranationalistische MHP, die auch in der nationalen Regierung vertreten ist.

Quelle:swisstxt
Wahlerfolg der CHP ist offiziell
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon