Verspätungen auf Strassen kosten 3 Mrd.

Fast 200’000 Stunden an Verspätungen häufen sich Tag für Tag auf den Schweizer Strassen an, weil Autos und Lastwagen im Stau stehen oder nur langsam vorwärtskommen. Diese Verspätungen kosteten die Volkswirtschaft 2019 über drei Mrd. Franken. Besonders oft stehen Fahrzeuge in der Schweiz auf Hauptstrassen still. Das zeigen Berechnungen des Bundesamts für Raumentwicklung. So sorgten 2019 Verkehrsüberlastungen auf Autobahnen nur für 17 Prozent der verspäteten Zeit. Es sind nicht die Ferienstaus oder jene am Wochenende, die einschenken: Am meisten Zeit verlieren Verkehrsteilnehmende an Werktagen. Betroffen seien zudem meistens dieselben Strecken.

Quelle:swisstxt
Verspätungen auf Strassen kosten 3 Mrd.
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon