USA wollen keinen Krieg mit Iran

Die US-Regierung hat nach dem tödlichen Angriff proiranischer Milizen auf das US-Militär in Jordanien deutlich
gemacht, keine Eskalation mit dem Iran zu suchen.

Es würde aber eine angemessene Reaktion auf die Angriffe geben, sagte der Kommunikationsdirektor des Nationalen
Sicherheitsrats John Kirby am Montag. Die USA machen proiranischer Milizen für die Drohnenangriffe in Jordanien an der Grenze zu Syrien mit drei Toten und mehr als 40 Verletzten verantwortlich.

Der Iran habe nichts mit den Angriffen zu tun, der Konflikt bestehe zwischen der USA-Armee und Widerstandsgruppen in der Region, hiess es am Montag vom
Regime in Teheran.

Quelle:swisstxt
USA wollen keinen Krieg mit Iran
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon