USA-Reise ist auch Signal an Moskau

Die Reise von Präsident Wolodimir    Selenski in die USA bringe der Ukraine wichtigen politischen und militärischen Rückhalt. Das analysiert SRF-Ausland- redaktor David Nauer. Sie sei aber vor allem auch ein Signal an Moskau.

Die USA sagten damit, Selenski sei ihr Mann. Man werde ihn unterstützen, solange es nötig sei. Damit werde der Krieg auch ein Stück weit zu einem Krieg der USA.

Der Zeitpunkt der Reise sei wohl kein Zufall, sagt Nauer. Der Krieg stehe vor einem neuen Abschnitt. Russland soll eine neue Offensive planen. Der russische Präsident Wladimir Putin sei in den letzten Tagen viel in Sachen Krieg unterwegs gewesen.

Quelle:swisstxt
USA-Reise ist auch Signal an Moskau
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon