News

USA: Novartis zahlt 245 Millionen

Novartis legt ein Kartellverfahren in den USA mit einer Zahlung von 245 Millionen Dollar bei.

Dem Basler Pharmakonzern war vorgeworfen worden, die Einführung von Nachahmerprodukten seines Bluthochdruck-Medikaments Exforge in den USA verzögern zu wollen. Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters gehören zu den Klägern unter anderem grosse US-Apothekenketten wie CVS Health Corp, Rite Aid Corp und Walgreens Boots Alliance.

Die Millionen-Vereinbarung muss noch von einem Bundesrichter in New York abschliessend genehmigt werden. Damit sei die Angelegenheit bereinigt, teilt Novartis mit.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon