UNRWA kündigt mehreren Mitarbeitenden

Israel wirft Mitarbeitenden des Palästinenserhilfswerks UNRWA vor, in die Terrorangriffe der Hamas am 7. Oktober verwickelt gewesen zu sein. Das Land hat der UNO dazu Hinweise übermittelt.

UNRWA-Generalkommissar Philippe Lazzarini und UNO-Generalsekretär António Guterres zeigten sich entsetzt über die Anschuldigungen. Den Beschuldigten drohten strafrechtlichen Konsequenzen, hiess es in einer Mitteilung der UNO. Zudem hat das UNRWA mehreren Mitarbeitenden gekündigt.

Auf welche Art die Mitarbeitenden möglicherweise an dem Hamas-Massaker in Israel beteiligt waren, teilte die UNO zunächst nicht mit.

Quelle:swisstxt
UNRWA kündigt mehreren Mitarbeitenden
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon