Twitter-Vorbereitungen auf US-Wahl

Nach Facebook trifft auch Twitter Vorkehrungen für den Fall, dass einer der Kandidaten bei der US-Präsidentenwahl sich verfrüht zum Sieger erklärt. Solche Beiträge gehören zu Tweets mit falschen Informationen, die gekennzeichnet oder entfernt werden, kündigte der Kurznachrichtendienst am Donnerstag an. Entsprechend markierte Tweets werden zwar weiter auf der Plattform bleiben, aber ihre Verbreitung wird eingeschränkt. Vergangene Woche hatte auch Facebook angekündigt, solche Beiträge mit Warnhinweisen zu versehen. Dieses Jahr wird wegen der Corona-Krise mit einem hohen Briefwähler-Anteil gerechnet, wodurch das endgültige Ergebnis deutlich später feststehen könnte.

Quelle:swisstxt
Twitter-Vorbereitungen auf US-Wahl
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon