Twitter leidet wegen der Pandemie

Sinkende Werbeeinnahmen aufgrund der Pandemie setzen Twitter zu, obwohl die Nutzerzahlen kräftig steigen. Im zweiten Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 19 Prozent auf 683 Millionen US-Dollar, wie der Kurznachrichtendienst mitteilte. Grund war vor allem, dass Anzeigenkunden sich in der Krise zurückhielten. Die Werbeerlöse brachen um 23 Prozent auf 562 Millionen Dollar ein. Vorstandschef Jack Dorsey betonte aber, dass sich Twitter grosser Beliebtheit erfreue. So nahm die Zahl der täglichen Nutzer um mehr als ein Drittel auf 186 Millionen zu, womit das Unternehmen seine bislang stärkste jährliche Wachstumsrate erreichte.

Quelle:swisstxt
Twitter leidet wegen der Pandemie
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon