News

Twitter-Abgänge nach Überzeit-Ultimatum

Twitter verliert weiter Mitarbeitende, nachdem der neue Chef Elon Musk den Totalumbau des Unternehmens angekündigt hatte. In einem Ultimatum hat er die Belegschaft vor die Wahl gestellt, sich für die Arbeit aufzuopfern oder zu kündigen. In einer am Freitag veröffentlichten Umfrage der App Blind wollten 42 Prozent der 180 Teilnehmenden das Unternehmen verlassen. Ein weiteres Viertel bleibe nur widerwillig. Die BBC berichtet zudem, dass Twitter seine Büros bis am Montag schliesst. Angesichts der Entwicklungen diskutieren Nutzerinnen und Nutzer, ob Twitter weiter bestehen werde.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.