Taylor Swift entthront Elvis Presley

Die US-amerikanische Sängerin Taylor Swift beendete das Jahr 2023 mit einem weiteren Rekord. Und zwar brach sie den Rekord von Elvis Presley für die meisten Wochen auf Platz 1 der Billboard-Albumcharts als Solokünstlerin.

Das Album «1989 (Taylor’s Version)» landete Ende Jahr an der Spitze der Charts. Damit schlägt Taylor Swift den bisherigen Rekord von Elvis Presley von 67 Wochen auf Platz 1 als Solokünstler. Den absoluten Rekord halten die Beatles mit 132 Wochen an der Chartspitze.

Taylor Swift hält auch den Rekord für die meisten Alben, die in Folge auf Platz 1 in die Charts eingestiegen sind. Das gelang der 34-Jährigen bis jetzt 13 Mal.

Quelle:swisstxt
Taylor Swift entthront Elvis Presley
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon