Tankstellen verlieren Kunden

Tankstellenbetreiber spüren die Beliebtheit von alternativen Antrieben. Mehr als jeder zehnte Neuwagen, der in diesem Jahr in der Schweiz bis September auf die Strassen kam, war gemäss AutoSchweiz ein batterieelektrisches Modell oder ein Brennstoffzellenfahrzeug. Das merkt die Oel-Pool AG mit ihren rund 700 Tankstellen. Deren Chef Ramon Werner sagt im «Sonntagsblick», er gehe davon aus, dass sein Unternehmen bis 2035 an den Tankstellen rund 50% weniger Treibstoff verkaufen werde als bislang. Es werde künftig auch weniger Tankstellen geben. Er rechne mit einem Rückgang um rund 35%, so Werner weiter.

Quelle:swisstxt
Tankstellen verlieren Kunden
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon