Studie zeigt typische CH-Obdachlose

Erstmals hat eine Studie die Obdachlosigkeit in der Schweiz untersucht. Die Fachhochschule Nordwestschweiz hat hierzu 500 Obdachlose befragt. In der Schweiz sind demnach bis zu 2000 Menschen betroffen. Der typische Obdachlose in der Schweiz ist männlich, um die vierzig und single. Er ist arbeitslos, gesundheitlich angeschlagen und schlechter gebildet als der Schweizer Schnitt. Die Obdachlosen leben praktisch alle in einer größeren Stadt. Nur zehn Prozent sind bei der Sozialhilfe angemeldet. Der typische Obdachlose in der Schweiz ist zudem kein Schweizer und knapp zwei Drittel sind Sans-Papiers.

Quelle:swisstxt
Studie zeigt typische CH-Obdachlose
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon