Störung im morgendlichen Zugverkehr

Auf der Bahnstrecke zwischen Olten SO und Zürich ist es am Morgen zu Verspätungen und Zugausfällen gekommen. Grund war eine Weichenstörung im Bahnhof Aarau, wie die SBB mitteilte. Zwischen Rupperswil/AG und Schönenwerd/SO stand nur eines von vier Geleisen zur Verfügung. Intercity-Züge zwischen Zürich und Olten fielen aus oder wurden umgeleitet. Die Pendler brauchten Zeit und Geduld. Unterdessen ist die Störung behoben. Es muss allerdings weiterhin mit Verspätungen und vereinzelten Zugausfällen gerechnet werden.

Quelle:swisstxt
Störung im morgendlichen Zugverkehr
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon