Staudamm an Fluss in China gesprengt

In Zentralchina haben die Behörden einen Staudamm gesprengt, damit Flutwasser abfliessen kann. Gemäss Angaben des staatlichen Fernsehsenders CCTV wurde ein Damm an einem Fluss in der Provinz Anhui zerstört. Die Behörden erwarten, dass der Pegel des Stausees durch die Sprengung um 70 Zentimeter absinken wird. Hinter dem Staudamm hatte sich nach tagelangen starken Regenfällen in zentralen Regionen Chinas Flutwasser angesammelt. Die Behörden gaben auch für andere chinesischen Provinzen entlang des Jangtse-Flusses Hochwasserwarnungen aus.

Quelle:swisstxt
Staudamm an Fluss in China gesprengt
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon