News

Stadtparlament gibt Tunnel Chance

Das Projekt einer unterirdischen Stadtpassage für Gruppenreisende in die Luzerner Altstadt hat am Donnerstag im Stadtparlament eine erste Hürde genommen. Das Stadtparlament hat den entsprechenden Bericht zur Kenntnis genommen. Damit ermöglichte das Parlament eine Machbarkeitsstudie für das auf 100 Millionen Franken geschätzte Projekt. Einen Antrag der SP-Fraktion, das Geschäft zur Überarbeitung zurückzuweisen, lehnte der Rat ab. Der Vorschlag sieht auch ein unterirdisches Parkhaus vor, in dem Reisebusse ausserhalb der Altstadt parkieren könnten. Von dort würde der Fussgängertunnel in die Altstadt führen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.