SPA: Bankia und Caixabank vor Fusion?

Die spanischen Geldhäuser Bankia und Caixabank wollen sich zum grössten Institut des Landes zusammenschliessen. Die Fusion solle über ein reines Aktiengeschäft zustande kommen, erläuterte die Caixabank am Donnerstagabend in einer Mitteilung an die Börse. Eine Einigung gebe es noch nicht. Bankia bestätigte die Gespräche. Rückstellungen für die Corona-Krise und die anhaltend tiefen Leitzinsen in der Euro-Zone setzen die Geldhäuser weiter unter Druck. Bankia musste in der spanischen Immobilienkrise mit Milliardenhilfen vor dem Zusammenbruch bewahrt werden. Der spanische Staat ist noch mit 60 Prozent beteiligt. Bis Ende 2021 muss er seine Anteile veräussern.

Quelle:swisstxt
SPA: Bankia und Caixabank vor Fusion?
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon