Sommaruga auf Corona-Besuch im Tessin

Zum Ende des «Krisenfensters» hat Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga am Samstag das Tessin besucht. Es sei für sie eine Herzensangelegenheit gewesen, zu sehen, wie es dem Tessin gehe, sagte Sommaruga. Sie rief dazu auf, optimistisch in die Zukunft zu blicken und nicht an eine mögliche zweite Pandemie-Welle zu denken. Trotzdem müsse man weiter die Hygiene- und Distanzmassnahmen respektieren. Auf die Frage, weshalb keine Verlängerung des Krisenfensters möglich gewesen sei, sagte Sommaruga laut Nachrichtenagentur Keystone-SDA, es brauche gewisse Bedingungen für ein solches. Zudem werde es irgendwann schwierig, wenn jeder Kanton andere Massnahmen verhänge.

Quelle:swisstxt
Sommaruga auf Corona-Besuch im Tessin
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon