News

Selenski erteilt Verhandlungen Abfuhr

Die Ukraine hat auf den Vorwurf des russischen Präsidenten Wladimir Putin reagiert, wonach der ukrainische Geheimdienst für die Explosion auf der Krim-Brücke verantwortlich sein soll. «Putin beschuldigt die Ukraine des Terrorismus? Das sieht sogar für Russland zu zynisch aus», erwiderte der ukrainische Präsidenten-Berater, Mychajlo Podoljak, auf Twitter. Und Präsident Wolodimir Selenski sagte in einer Viedeobotschaft, er sehe keine Möglichkeit für Verhandlungen mit Russland. Der ständige Terror Russlands gegen die Zivilbevölkerung sei eine offensichtliche Absage an echte Verhandlungen. Terror auf Staatsebene sei eines der schlimmsten Verbrechen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.