Schweiz hat in Burma vermittelt

Die politischen Parteien in Burma haben sich auf Bedingungen für friedliche Wahlen und einen fairen Wahlkampf geeinigt und einen Verhaltenskodex unterzeichnet. Basis ist eine Übereinkunft, die unter Vermittlung der Schweiz zustande gekommen ist. Zu den Unterzeichnenden gehört eine Mehrheit der 97 politischen Parteien Burmas und der ethnischen Gruppierungen, wie das Schweizer Aussendepartement mitteilt. Der Verhaltenskodex enthält auch Grundsätze zum Schutz vor Hassreden und Attacken in den sozialen Medien. Die Schweiz unterstützt Burma seit dem Ende der Militärherrschaft 2011 in seinen Demokratiebestrebungen.

Quelle:swisstxt
Schweiz hat in Burma vermittelt
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon