SBB testet Fernsteuerung

Gemeinsam mit Alstom hat die SBB Testfahrten mit einer ferngesteuerten Lokomotive durchgeführt.

Sie hat im Februar und März Testfahrten gemacht, bei denen Lokführerinnen und Lokführer an einem Fernsteuerpult in Oerlikon sassen und von dort aus eine Lokomotive in einem Rangierbahnhof in einem anderen Stadtteil steuerten. Die SBB schreibt, dass die Fernsteuerung künftig zum Beispiel für kurze Rangierfahrten auf Baustellen eingesetzt werden könnte, oder um Züge nach einer Fahrt unbesetzt auf ein Abstellgleis zu fahren.

Derweil betont die SBB, dass selbstfahrende Züge mit Reisenden nach wie vor keine Priorität hätten.

Quelle:swisstxt
SBB testet Fernsteuerung
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon