Räte wollen Gesetz für Corona-App

Für die Contact-Tracing-App gegen die Verbreitung des Coronavirus braucht es eine gesetzliche Grundlage. Nach dem Ständerat hat auch der Nationalrat eine entsprechende Motion angenommen. Beide Vorstösse verlangen, dass keine personenbezogenen Daten zentral gespeichert werden. Die Mobiltelefon-App verfolgt zurück, wer mit einer positiv getesteten Person Kontakt hatte und warnt diese Leute, dass sie sich infiziert haben könnten. Sie wird von den Eidgenössischen Technischen Hochschulen entwickelt und soll am 11. Mai bereit sein. Nach Meinung des Parlaments reicht für die Testphase das Datenschutzgesetz.

Quelle:swisstxt
Räte wollen Gesetz für Corona-App
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon