News

Prag bildet ukrainische Soldaten aus

Tschechien will bis zu 4000 Soldaten des ukrainischen Militärs ausbilden. Das hat die Regierung in Prag entschieden. Die Grundlage dafür ist ein Abkommen zwischen Prag und Kiew. Das Programm soll noch in diesem Jahr starten und schätzungsweise 40 Millionen Euro kosten. Geplant sind fünf jeweils vierwöchige Ausbildungszyklen in Tschechien. Das Training richtet sich an Angehörige der Panzertruppen, des Sanitätspersonals, ABC-Abwehr- truppen und Pioniere. Beide Parlamentskammern von Tschechien müssen dem Plan der Regierung noch zustimmen. Aufgrund der Mehrheitsverhältnisse gilt das aber als sicher.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.