Pompeo dankt für Diplomatie in Iran

US-Aussenminister Mike Pompeo hat der Schweiz in Bellinzona für ihren diplomatischen Einsatz in Iran gedankt. Die Schweiz vollbringe wichtige Dienste für US-Bürgerinnen und -Bürger in Iran, so Pompeo an einer Medienkonferenz mit Bundesrat Ignazio Cassis. Schweizer Diplomaten vertreten die USA bereits seit rund 40 Jahren in Teheran. In Richtung Iran sagte Pompeo, dass die USA zu Gesprächen ohne Vorbedingungen bereit seien. Allerdings würde sein Land den Kampf gegen die «bösartigen Aktivitäten Irans» fortsetzen. Die Spannungen zwischen den USA und Iran hatten zuletzt zugenommen. Anfang Mai verstärkten die USA ihre Militärpräsenz in der Region.

Quelle:swisstxt
Pompeo dankt für Diplomatie in Iran
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon