Pakistan soll Urteil überdenken

Der Internationale Gerichtshof in Den Haag hat Pakistan aufgefordert, ein Todesurteil gegen einen indischen Staatsbürger zu überprüfen. Der Mann war 2016 in der pakistanischen Provinz Belutschistan festgenommen und ein Jahr später von einem Militärgericht verurteilt worden. Er habe gestanden, für den indischen Geheimdienst gearbeitet zu haben. Indien bestreitet das. Der Mann sei Geschäftsmann gewesen, er habe keinen fairen Prozess bekommen und Pakistan habe ihm jede konsularische Unterstützung verweigert. Die Begründung des Gerichts in Den Haag liegt noch nicht vor.

Quelle:swisstxt
Pakistan soll Urteil überdenken
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon