NR will Verrechnungssteuer abschaffen

Der Nationalrat will die Verrechnungssteuer auf inländischen Zinserträgen weitgehend abschaffen und die Umsatzabgabe auf Schweizer Obligationen aufheben. Er hat eine Reform angenommen. Die Verrechnungssteuer gilt als Anreiz für ehrliche Steuer-Angaben: Sie wird zurückbezahlt, wenn Zinserträge in der Steuer-Erklärung angegeben werden. Für die SP sind Änderungen an diesem System nicht zu rechtfertigen, wie Jacqueline Badran sagte. Ganz anders sah es der langjährige Banker Martin Landolt/Mitte. Mit der Reform werde Geld aus dem Ausland angezogen. Laut dem Bundesrat führt die Abschaffung der Verrechnungssteuer zu einmaligen Mindereinnahmen von 1 Mrd. Franken.

Quelle:swisstxt
NR will Verrechnungssteuer abschaffen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon