Nordkorea kündigt Wirtschaftsabkommen

Die Oberste Volksversammlung Nordkoreas hat sich dafür ausgesprochen, die wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Südkorea zu beenden.

Alle mit Südkorea unterzeichneten Abkommen zur Förderung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit sollen aufgehoben werden, wie die staatliche nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA am Donnerstag verkündet hat.

Südkoreas Präsident Yoon Suk-yeol bezeichnete in einem Fernsehinterview den Wandel in Nordkoreas innerkoreanischer Politik als «eine aussergewöhnliche Veränderung». Es sei schwer zu verstehen, was dahinterstecke. Offiziell befinden sich Nordkorea und Südkorea noch immer im Kriegszustand.

Quelle:swisstxt
Nordkorea kündigt Wirtschaftsabkommen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon