Nigeria: 900 Kinder freigelassen

Rund 900 Knaben und Mädchen sind im Nordosten Nigerias freigekommen, nachdem sie von einer regierungstreuen Miliz als Arbeiter eingesetzt worden waren. Das Kinderhilfswerks Unicef teilte mit, die Miliz habe die Knaben und Mädchen freigelassen als Teil der Abmachung, keine Kinder mehr zu rekrutieren und einzusetzen. Die Miliz unterstützt seit 6 Jahren den Kampf der Regierungstruppen gegen die Islamistenorganisation Boko Haram. Für den Schutz der Bevölkerung rekrutierte die Miliz aber auch hunderte Kinder, die nun nach und nach wieder freikommen. Wie viele Kinder sich noch in ihren Reihen befinden, ist unklar.

Quelle:swisstxt
Nigeria: 900 Kinder freigelassen
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon