NGO rettet 53 Migranten vor Libyen

Nach dem Drama um das Rettungsschiff «Sea-Watch 3» hat nun eine andere Hilfsorganisation Migrantinnen und Migranten vor Libyen mit ihrem Schiff aufgenommen. 53 Schiffbrüchige seien gerettet worden, teilte die italienische NGO «Mediterranea» mit. Malta erklärte sich bereit, die 53 Menschen aufzunehmen. Die Hilfsorganisation rief die Behörden dazu auf, die Migranten mit einem Schiff abzuholen, um sie nach Malta zu bringen. Das Rettungsschiff sei für die Überfahrt nicht sicher genug, sagte eine Sprecherin dem italienischen Sender RAI. Derzeit befindet sich das Schiff unweit der italienischen Insel Lampedusa in internationalen Gewässern.

Quelle:swisstxt
NGO rettet 53 Migranten vor Libyen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon