NDB: Rechtsextreme sind im Aufbruch

Die Zahl der rechtsextremen Vorfälle in der Schweiz hat sich 2018 im Vergleich zum Vorjahr verdreifacht. Dies steht im jüngsten Lagebericht des Nachrichtendienstes des Bundes NDB. Insgesamt seien 53 rechtsextreme Vorfälle gezählt worden. Die rechtsextreme Szene sei im Aufbruch, heisst es im Bericht des NDB. Mehrere Gruppierungen würden offene Webseiten betreiben. Die Rechtsextremen würden zudem über grössere Mengen funktionstüchtiger Waffen verfügen. Die Zahl der linksextremen Vorfälle lag auch 2018 höher als diejenige der Rechtsextremen. Der Nachrichtendienst registrierte 226 linksextreme Vorfälle, das sind 13% mehr als im Vorjahr.

Quelle:swisstxt
NDB: Rechtsextreme sind im Aufbruch
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon