Millionenbusse für Ex-Fifa-Vize Warner

Der frühere Fifa-Vizepräsident Jack Warner ist von einem US-Gericht zu einer Busse in der Höhe von umgerechnet rund 80 Millionen Franken verurteilt worden. Geklagt hatte der US-amerikanische Kontinentalverband des Weltfussballverbands wegen Veruntreuung. Jack Warner soll Schmiergeldzahlungen arrangiert haben bei der Vergabe von Fernseh-Rechten. Gegen Warner liegt in den USA ein Haftbefehl vor. Er widersetzt sich aber in seiner Heimat Trinidad und Tobago einer Auslieferung und bestreitet jegliches Fehlverhalten.

Quelle:swisstxt
Millionenbusse für Ex-Fifa-Vize Warner
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon