News

Mehrere Tote nach Explosionen in Kiew

Bei neuen russischen Angriffen auf die Ukraine hat es laut den Behörden Tote und Verletzte gegeben. Stadtpräsident Vitali Klitschko teilte in Kiew mit, in der Hauptstadt sei ein Mann getötet und mindestens acht Menschen verletzt worden.

Klitschko sprach zudem von Zerstörungen. Einsatzkräfte und medizinisches Personal seien unterwegs. Auch aus dem Gebiet Saporischschja wurde über einen Toten bei den Angriffen berichtet.

Die Behörden riefen die Menschen auf, Schutz in Bunkern zu suchen. Seit Mitte Oktober hat Russland in elf Grossangriffen vor allem Objekte des ukrainischen Energiesystems angegriffen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon