Mehr Zeckenstiche und FSME-Fälle

Im laufenden Jahr häufen sich Zeckenstiche und damit auch Fälle der von Zecken übertragenen Krankheit Frühsommer-Meningoenzephalitis FSME. Dem Bundesamt für Gesundheit wurden bis Ende Juni fast 200 FSME-Fälle gemeldet, mehr als doppelt so viele wie in der Vorjahresperiode. Grund für den Anstieg sind laut dem BAG der warme Frühling und der vermehrte Aufenhalt der Menschen im Freien während des Corona-Lockdowns. Die FSME wird von einem Virus verursacht. Das BAG empfiehlt Personen, die in Risikogebieten wohnen oder sich dort aufhalten, sich gegen FSME impfen zu lassen.

Quelle:swisstxt
Mehr Zeckenstiche und FSME-Fälle
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon