Mehr UKR-Unterstützung aus dem Norden

Die fünf nordeuropäischen Länder Norwegen, Schweden, Dänemark, Finnland und Island sichern der Ukraine weitere finanzielle und militärische Hilfe zu.

Dies sagten deren Regierungen nach einem Treffen mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodimir Selenski in Oslo. Die nordischen Staaten hätten der Ukraine seit Beginn des Kriegs Hilfe im Wert von rund 11 Milliarden Euro zur Verfügung gestellt, heisst es in einer gemeinsamen Mitteilung. Man sei bereit, weitere militärische, wirtschaftliche und humanitäre Hilfe zu leisten.

Dänemark kündigte ein Unterstützungspaket von rund einer Milliarde Euro an, Norwegen will die Ukraine mit 250 Millionen Euro unterstützen.

Quelle:swisstxt
Mehr UKR-Unterstützung aus dem Norden
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


1 Kommentar
  • Profilfoto von Ferox
    Ferox, 13.12.2023, 22:52 Uhr

    Verhandlungen und Diplomatie sind möglich, wenn Russland in die Knie gezwungen ist. Nach Rückerobweung der besetzten Gebiete inklusive der Krim.
    Russland will aber nicht verhandeln, Russland begeht täglich Kriegsverbrechen. Das muss gestoppt werden. Wenn man dies nicht durch umfassende Flugabwehr für die Ukraine tun will, muss die UN selbst eingreifen und den Luftraum schliessen. Wer das nicht will muss also umfassend Waffen liefern.
    Wäre das schon zu Anfang passiert, wäre Russland gar nicht auf ukrainischen Gebieten.

    👍0Gefällt mir👏0Applaus🤔0Nachdenklich👎0Daumen runter
Apple Store IconGoogle Play Store Icon