News

Mehr Tiere in Tierversuchen

In der Schweiz sind im vergangenen Jahr über eine halbe Million Tiere für Versuche eingesetzt worden. Das teilt das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV mit. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der Tiere in Tierversuchen um drei Prozent gestiegen. Zuvor war diese Zahl jahrelang gesunken. Der stärkste Anstieg wurde bei den Tierversuchen verzeichnet, die für die betroffenen Tiere mit der höchsten Belastung verbunden sind. Hier stieg die Anzahl Tierversuche um fast ein Drittel im Vergleich zum Vorjahr. Das sei unter anderem auf die hohe Forschungsaktivität in der Schweiz zurückzuführen, so der Bund.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.