Malta: Urteil nach Mord an Journalistin

Im Fall der Ermordung der maltesischen Journalistin Daphne Caruana Galizia ist es zu einem Urteil gekommen. Einer der drei Angeklagten wurde zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt, wie maltesische Medien berichten. Er hatte kurz zuvor überraschend seine Schuld eingestanden. Die anderen beiden Angeklagten änderten ihre Aussagen zunächst nicht. Die Journalistin Caruana Galizia war 2017 in ihrem Auto in die Luft gesprengt worden. Sie hatte über Korruption in Maltas Politik und Wirtschaft recherchiert. Wegen des Anschlags läuft auf Malta ein weiteres Verfahren gegen einen mutmasslichen Drahtzieher der Tat.

Quelle:swisstxt
Malta: Urteil nach Mord an Journalistin
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon