Mali: Übergangslösung vereinbart

Nach dem Militärputsch in Mali gibt es eine Einigung auf eine Übergangslösung. In den kommenden anderthalb Jahren soll eine Übergangsregierung das Land aus der Krise führen. Zudem ist ein Übergangsrat mit 121 Teilnehmenden aus verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen Malis geplant. Darauf haben sich die Teilnehmenden von Gesprächen in der Hauptstadt Bamako geeinigt. Das Militär darf ein Wahlgremium bestimmen, das später den Präsidenten und dessen Stellvertreter bestimmt. Vor zweieinhalb Wochen hatte das Militär in Mali geputscht. Präsident Ibrahim Boubacar Keita wurde festgesetzt und zum Rücktritt gezwungen.

Quelle:swisstxt
Mali: Übergangslösung vereinbart
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon