ISL: Deutlicher Sieg des Amtsinhabers

Bei der Präsidentschaftswahl in Island zeichnet sich ein deutlicher Sieg des Amtsinhabers Gudni Johannesson ab. Gemäss vorläufigen Ergebnissen erhielt Johannesson über 90 Prozent der Stimmen. Dies nach der Auszählung von einem Fünftel der Wahlzettel. Sein einziger Herausforderer, der Rechtspopulist Gudmundur Franklin Jonsson, räumte im Fernsehen bereits seine Niederlage ein. Die Wiederwahl Johannessons war erwartet worden. Er ist seit 2016 im Amt und gilt in Island als sehr beliebter Präsident. Wahlberechtigt waren rund 252’000 Isländer. Das genaue Ergebnis soll im Laufe des Sonntags feststehen.

Quelle:swisstxt
ISL: Deutlicher Sieg des Amtsinhabers
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon