Iran: 11 Sicherheitskräfte getötet

Ein Anschlag auf einen Polizeiposten im Südosten Irans hat mindestens 11 Sicherheitskräfte getötet. Ereignet hat sich der Anschlag in der südiranischen Stadt Rask.

Bei dem nächtlichen Angriff seien sieben weitere Polizeileute verletzt worden, berichtet die iranische Nachrichtenagentur Tasnim. Mehrere Angreifer wurden getötet, wie das staatliche Fernsehen meldet.

Die Separatistengruppe Jaish ul-Adl hat sich zum Anschlag bekannt. Sie kämpft für mehr Rechte der Sunniten im mehrheitlich schiitischen Iran. Die Lage vor Ort sei wieder unter Kontrolle.

Quelle:swisstxt
Iran: 11 Sicherheitskräfte getötet
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon