IAEA sieht Risiko von Atomunfall

Die Internationale Atomenergiebehörde IAEA warnt, dass es während des Krieges in der Ukraine zu einem Atomunfall kommen könnte. Es bestehe ein «sehr reales Risiko», dass nukleare Einrichtungen beschädigt werden könnten, wird IAEA-Direktor Rafael Grossi in einer Mitteilung zitiert. In Kiew sei in der Nacht auf heute ein Lager mit radioaktiven Abfällen getroffen worden. Das Gebäude sei laut ukrainischen Angaben aber intakt. Es gebe keine Anzeichen, dass radioaktive Strahlung austrete. Die IAEA ruft Russland und die Ukraine erneut auf, von jeglichen Aktionen abzusehen, die nukleare Einrichtungen gefährden könnten.

Quelle:swisstxt
IAEA sieht Risiko von Atomunfall
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon