F: Google akzeptiert Millionenbusse

Die Wettbewerbsbehörde in Frankreich hat dem Internetkonzern Google eine Millionenbusse aufgebrummt. 250 Millionen Euro muss Google bezahlen, wie die Behörde am Mittwoch mitteilt.

Konkret habe Google für das Training seiner künstlichen Intelligenz Inhalte von französischen Verlagshäusern und Nachrichtenagenturen verwendet ohne diese darüber zu informieren.

Die Busse wurde im Rahmen eines Vergleichs ausgesprochen. Google bezeichnete die Strafe als unverhältnismäßig. Die geforderten Verhaltensänderungen akzeptiere man aber, um den schon seit zu langer Zeit laufenden Fall abzu-schliessen.

Quelle:swisstxt
F: Google akzeptiert Millionenbusse
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon