F: Ausschreitungen bei Siegesfeiern

Nach dem Sieg der algerischen Fussballnationalmannschaft im Halbfinal des Afrika-Cups ist es in Frankreich zu Gewalt gekommen. In Paris und Marseille kam es nach Siegesfeiern zu Auseinandersetzungen zwischen Anhängern der früheren französischen Kolonie Algerien und der Polizei. In Lyon sind dutzende Autos angezündet worden. Insgesamt seien bis am Montag 282 Verdächtige vorläufig festgenommen worden, teilte das Innenministerium mit. Einige der Festnahmen seien aber auch wegen Ausschreitungen am französischen Nationalfeiertag erfolgt, heisst es weiter.

Quelle:swisstxt
F: Ausschreitungen bei Siegesfeiern
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon