Erste Impfstoff-Fabrik in Afrika

Der deutsche Hersteller Biontech will künftig Vakzine auf dem afrikanischen Kontinent produzieren. Das Unternehmen unterzeichnete dazu eine entsprechende Absichtserklärung mit der Regierung von Ruanda und dem Institut Pasteur in der senegalesischen Hauptstadt Dakar. Der Baubeginn für die erste Fabrik auf dem afrikanischen Kontinent ist für Mitte nächsten Jahres geplant. Diese soll nach der Inbetriebnahme jährlich rund 50 Millionen Covid-19-Impfdosen produzieren. Derzeit werden in Afrika 99 Prozent aller Impfstoffe importiert. Die neue Anlage soll ein Knotenpunkt für ein Produktionsnetz in Afrika werden.

Quelle:swisstxt
Erste Impfstoff-Fabrik in Afrika
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon