News

Ein Kabinett mit 37 Ministerposten

Luiz Inácio Lula da Silva, der neu gewählte Präsident von Brasilien, hat drei Tage vor seinem Amtsantritt die letzten Namen der künftigen Regierungsmitglieder bekannt gegeben.

In Lulas linksgerichteter Regierung werden 37 Ministerinnen und Minister sitzen. Das sind 14 mehr als in der Regierung seines rechtspopulistischen Vorgängers Jair Bolsonaro.

Unter anderem nominierte Lula eine prominente Naturschützerin als Umweltministerin. Sie heisst Marina Silva, sie hatte das Umweltministerium bereits während Lulas ersten beiden Amtszeiten geführt. Lula will sich mit seiner Umwelt- und Klimapolitik von Bolsonaro distanzieren.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon